W E R B U N G

Das neueste...

In Extremo am 27.10.2016 in den Docks in Hamburg

Um 20 Uhr begann das heiß ersehnte und ausverkaufte Konzert der „Quid pro Quo“-Tour 2016 von In Extremo.

Zunächst trat die Vorband „Lacrimas Profundere“ auf und spielte eine dreiviertel Stunde düsteren Rock vom Feinsten. Die Stimme von Sänger Rob erinnert an die des HIM-Frontmann' s Ville Valo. Mit sehr viel Gefühl, Mystik und Tiefe definitiv das Wiedererkennungsmerkmal der Band.

Das…

Weiterlesen: In Extremo am 27.10.2016 in den Docks in Hamburg

Prince - The Movie Collection

Prince - The Movie Collection

Prince- der Name steht für fantastische Songs wie „Purple Rain“, Glamour, Rock 'n' Roll, R&B, Funk, Soul, Pop, einen exzentrischen, schillernden Musiker, der vor allem die Musik der 80er bedeutend geprägt hat. Kurz: für eine unsterbliche Legende.

Prince wurde im Jahre 1958 in Minnesota geboren und starb viel zu früh im April 2016.

 

 

Am 06.10.2016 erschien „The Movie…

Weiterlesen: Prince - The Movie Collection

Eyevory - Inphantasia

Eyevory - Inphantasia

Starke Melodien, poetische Texte und krachender kombiniert mit zarten Flötentönen- das sind „Eyevory“. Die Bremer Progressive Rock-Band hat sich 2012 gegründet und bringt nun mit „Inphantasia“ ihr zweites Album auf den Markt. Der Nachfolger des Debut- Albums „Euphobia“ (VÖ 2013) erscheint am 21.10.2016 bei Artist Station Records.

Jana Frank (Vocals und Bass), Kaja Fischer (Vocals, Flöten und Keyboards),…

Weiterlesen: Eyevory - Inphantasia

Interview mit Eyevory

Interview mit Eyevory

Wer sind „Eyevory“? Stellt euch bitte ein mal kurz vor.


David: Die Band besteht aus Jana Frank am Bass und Leadgesang, Kaja Fischer an der Querflöte und ebenfalls Leadgesang, seit April 2016 am Schlagzeug Arne Suter und mir, David Merz an der Gitarre und den Tasten.

Wie kam es zu eurer Bandgründung?

David: Wenn man sehr weit in die Vergangenheit…

Weiterlesen: Interview mit Eyevory

CD-Reviews

Fish - A feast of consequences

Fish - A feast of consequences

„A feast of consequences“ ist das erste Album von Fish, dem ehemaligen Marillion- Sänger. Es erschien am 04.09.2013 bei Chocolate Frog Records.

Der charismatische Schotte Fish blickt auf über 30 Jahre Musikkarriere zurück und zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Progressive Rock. Authentisch, unangepasst und einfach er selbst- so zieht Fish bis heute das Publikum in seinen Bann…

Weiterlesen: Fish - A feast of consequences

Prince - The Movie Collection

Prince - The Movie Collection

Prince- der Name steht für fantastische Songs wie „Purple Rain“, Glamour, Rock 'n' Roll, R&B, Funk, Soul, Pop, einen exzentrischen, schillernden Musiker, der vor allem die Musik der 80er bedeutend geprägt hat. Kurz: für eine unsterbliche Legende.

Prince wurde im Jahre 1958 in Minnesota geboren und starb viel zu früh im April 2016.

 

 

Am 06.10.2016 erschien „The Movie…

Weiterlesen: Prince - The Movie Collection

Blessed Hellride – Bastards & Outlaws

Blessed Hellride – Bastards & Outlaws

Am 01.06.2015 erscheint endlich das neue Album von Blessed Hellride, Bastards & Outlaws. Die Songs von Blessed Hellride kann man am besten unter dem Begriff Heavy Rock einordnen, also irgendwo zwischen Hardrock und Heavy Metal. Und ich kann jetzt schon so viel verraten, es ist gigantisch geworden. Ich bin hellauf begeister t und absolut überzeugt das sich das Warten auf…

Weiterlesen: Blessed Hellride – Bastards & Outlaws

Konzertberichte

Down Below und A life Divided - Frankfurt - 01.05.2014

Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

 Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

Frankfurt, Gwinnerstraße 18:30 Uhr!! Die Aufregung und Vorfreude steigt, wenn nur nicht so ein ekelhafter kalter Wind wäre. Um 19:00 Uhr dann endlich der Einlass. Wir waren ja schon sehr gespannt auf die neue Batschkapp und was soll ich sagen, sie ist toll!

 

Um 20:00 Uhr ging das Konzert dann los mit Lost Area. Zum ersten und leider auch…

Weiterlesen: Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

Faey im Heimathaus in Kutenholz am 02.05.2015

Für mich war es das erste Mal, dass ich die Band Faey live gesehen habe.

Das Heimathaus in Kutenholz war gut besucht. Ca. 80 Gäste wollten sich das Konzert der Preisträger des Deutschen Rock & Pop Preises 2014 nicht entgehen lassen. Das urige Gebäude, welches mit seinen Nebengebäuden für Veranstaltungen und als Museum genutzt wird, ein Veranstalter-Team rund um Torsten…

Weiterlesen: Faey im Heimathaus in Kutenholz am 02.05.2015

Zum Seitenanfang