W E R B U N G
MPS-Fotos.de - Die MPS-Fotocommunity

Das neueste...

The Sandsacks - Far Away

The Sandsacks - Far Away

Für ihr neues Album „Far Away“ haben sich die Folker aus Berlin Unterstützung geholt. Seit kurzem gibt es von The Sandsacks auch Folk-Rock zu hören. Zu der ursprünglichen Vier-Mann-Besetzung kommen nun Drums und E-Gitarre dazu. Diese neue Formation passt musikalisch gut zu den traditionellen Instrumenten, wie es auch schon andere Gruppen gezeigt haben.

Zuerst wieder zum Artwork der CD. Cover…

Weiterlesen: The Sandsacks - Far Away

Saltatio Mortis - Das schwarze Einmaleins

Saltatio Mortis - Das schwarze Einmaleins

Das Erste, das man sieht, sollte auch zuerst Erwähnung finden. Was für ein Artwork! Saltatio Mortis stehen schon lange für eine anspruchsvolle und mit dem Sound harmonierende Gestaltung. Dieses Mal haben sie sich mit Matt Dixon einen richtig großen Fisch geangelt. Jede der Versionen hat ihren eigenen Charme, was den Stil betrifft. Blau und Brauntöne bestimmen dabei die Hintergrundszenerie. Allgemein…

Weiterlesen: Saltatio Mortis - Das schwarze Einmaleins

Feuerschwanz - WallHalliGalli

Feuerschwanz - WallHalliGalli

Das Design der CD WallHalliGalli von Feuerschwanz kommt sehr hell daher. Vor weißem Hintergrund thront der Haufen mit seinen Miezen, wie junge Götter in Athen. Sehr schön finde ich immer, wenn das Booklett herausnehmbar ist! Helles Braun im inneren mit dem Haufen in Schwarz bildet einen leichten Kontrast zur Außenseite. Da freut man sich doch darauf, die CD endlich hören…

Weiterlesen: Feuerschwanz - WallHalliGalli

CD-Reviews

Larrikins - Am Ende war der Mensch

Larrikins - Am Ende war der Mensch

Die vier mecklenburger Jungs (Felix: Gesang, Tino: Gitarre und Gesang, Icke: Bass und Christian: Drums) blicken auf fast 15 Jahre Bandgeschichte zurück.

„Larrikins“ ist übrigens ein australischer Begriff für jugendliche Rowdys. Der Sound der Band ist passenderweise eine Mischung aus Punk, Hardrock und Ska.

 

Ihr neues Album „Am Ende war der Mensch“ erschien am 26.03.2016 bei Rügencore- Records/ Cargo-…

Weiterlesen: Larrikins - Am Ende war der Mensch

Spiegelkeller - Rot auf Schwarz (EP)

Spiegelkeller - Rot auf Schwarz (EP)

Seit mehreren Jahren tourt die Rostocker Mittelalter-Rockband Spiegelkeller unermüdlich durch Deutschland. Sie gab u.a. den Support für Corvus Corax und Saltatio Mortis und spielte auf großen Folkveranstaltungen wie dem Hörnerfest oder dem Festival Mediaval. Nun erscheint mit „Rot auf schwarz“ ihr dritter Silberling. Die EP enthält vier Rocktracks, in denen Spiegelkeller wieder träumerische Texte mit harten Gitarren-Riffs verbindet. Der Opener…

Weiterlesen: Spiegelkeller - Rot auf Schwarz (EP)

Cesair – Dies, Nox et Omnia

Cesair – Dies, Nox et Omnia

Cesair, eine epic und mythic Folk – Band aus den Niederlanden, haben sich 2010 gegründet, um die Welt mit ihrem Mix aus alten fernöstlichen Sagen, dem Piratenleben und der keltischen Romantik zu bereichern.

Ihr Album Dies, Nox et Omnia wird auf dem Cover von einer Rose geziert. Diese Rose steht für die vier Windrichtungen und die Möglichkeit reisen zu können…

Weiterlesen: Cesair – Dies, Nox et Omnia

Konzertberichte

Down Below und A life Divided - Frankfurt - 01.05.2014

Extrablatt Tour - Coppelius , in der Matrix Bochum

Extrablatt Extrablatt!

So hieß es am Freitag dem 15. Tage des Februars. Coppelius riefen und die Fanatiker kamen in Scharen in die Matrix nach Bochum. 
Wobei ich tatsächlich sagen muss, dass ich mit einer nicht so tollen Laune anreiste. Nunja, der Tag begann für mich um 15 Uhr mit dem einschnüren meiner selbst in eine Korsage, man will ja stillvoll…

Weiterlesen: Extrablatt Tour - Coppelius , in der Matrix Bochum

Feuerengel live in Hamburg

Coverbands von Rammstein gibt es viele, doch sie alle unterscheiden sich stark in ihrer Qualität. Langjährige Fans des großen Originals wissen, dass es bei den Liveshows auch auf die Bühnenshow ankommt und die ist Feuerengel hervorragend gelungen.
Besonders beeindruckend waren allerdings die Fans, die von Anfang an mitgemacht haben – ohne Vorbands.

Nach einem kurzen Intro fing es gleich krachend mit „Feuer…

Weiterlesen: Feuerengel live in Hamburg

Zum Seitenanfang